Peter Anton Ling studierte Theologie, Philosophie, Gesangspädagogik, Musikpädagogik (Promotion) und Psychologie. Neben seiner Konzerttätigkeit in Deutschland bereiste er Österreich, die Schweiz, Italien, Frankreich, Luxemburg, Norwegen und Japan. Im Konzertfach vertritt er nahezu alle großen Partien der Bariton-Gattung und arbeitet mit namhaften Orchestern und Dirigenten zusammen. Schwerpunkte sind die romantischen vokalsinfonischen Werke und die barocken und klassischen Oratorien. Liederabende runden seine sängerische Tätigkeit ab. Konzertmitschnitte u. -aufnahmen entstanden bei ZDF, SWR, Arte Schweden, HR, BR und Radio Luxembourg. Von 1983 bis 2003 war er freier und festengagierter Sänger an den Opernhäusern Staatstheater Mainz, Stadttheater Bremerhaven, Theater der Stadt Heidelberg, Staatstheater Darmstadt, Aalto-Theater Essen, Pfalztheater Kaiserslautern, Theater der Stadt Koblenz, Städtische Bühnen Osnabrück, Theater Regensburg, Theater Basel, Stadttheater Bern und der Oper Frankfurt/Main. Er war besonders mit Partien wie Conte Almaviva, Figaro, Papageno, Don Giovanni, Barbier, Dandini, Prosdocimo, Onegin, Jeletzkij als auch Beckmesser und  Hoffmann-Bösewichte erfolgreich.Pier Damiano Peretti komponierte die Fragmente des Thomas-Evangeliums für seine Stimme. 2010 war er Teilhaber des Echo-Klassik für das Projekt Glaubenslieder. Von 1993 bis 2000 war Ling Gesangspädagoge am Peter-Cornelius-Konservatorium und der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Seit 2000 lehrt er als ordentlicher Professor Gesang an der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover. Peter Anton Ling gilt als ausgewiesener Spezialist für die Stimmfächereinteilung der Oper und ist gleichzeitig ihr schärfster Kritiker; er referiert diesbezüglich an Hochschulen und bei Berufsverbänden, und berät Sänger*innen und Theater bei Castingfragen. Er betreut interdisziplinäre Promotionen, u.a. an der Bergischen Universität Wuppertal und der Universität Mannheim. Autor-, Herausgeber- und Gutachtertätigkeit runden sein Wirkungsfeld ab. Peter Ling ist ehrenamtlicher Krankenhausseelsorger und geistlicher Begleiter.